10

SEOkomm 2012 und die fettigen Spinat-Lachs Röllchen

Nachdem mich die Zivilisation wieder hat und ich ansatzweise Nüchtern und klar im Kopf bin wir des Zeit für ein kleines Recap zur SEOkomm 2012. Bereits vorab kann ich für meinen Teil sagen, SEO Konferenzen sind alles andere als tot. Oliver und Christoph haben mal wieder ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Nach meiner Anreise am Mittwoch gings Abends mit den Jungs der SEOkomm Tour Busse erst einmal in die nahelegende Pizzabude, wobei die Lokalität schon eher als Restaurante bezeichnet werden konnte. Der Spass durfte also beginnen !

Das Beste an solchen Events ist, meiner Meinung nach, sich draußen mit 3-4 Leuten bei einer Zigarette zu treffen, eine halbe Stunde zu diskutieren und erst einen Abend später zu erfahren mit wem man eigentlich gesprochen hat. 😀 Liebe Grüße an Torsten gehören hier noch hin !

Nach einer ausgiebigen Speisung sind wir, das waren Marco, Andre und ich noch kurz an der Tanke vorbei und haben uns anschließend mit einem Sixpack noch bis rund 02.30 Uhr im Hotel um das Projekt von Andre gekümmert. Alkohol fördert in gewissen Situationen einfach die Kreativität. Auf dem anschließenden Weg zu unserem Hotel eine Straße weiter vernahmen wir in der Lobby noch ein wimmerndes „Hallo“ …  nach einem kurzen Blick war klar, Marco und ich hatten den gleichen Gedanken, da liegt wieder so ein armer versoffener Penner der seinen Zimmerschlüssel verloren hat und nun auf dem Holzstuhl schlafen muss. Und wir hatten uns BEIDE geirrt. 😀

Mitten in der stockdusteren Lobby grinst mir plötzlich ein Tobias Fox ins Gesicht und erzählt eine Story über die wir noch eine halbe Stunde später lachen mussten. Ich werde hier nicht ins Detail gehen, fragt ihn einfach mal auf dem nächsten Stammtisch oder der bald anstehenden Campixx. Denn kein Text der Welt kann DAS Erlebnis beschreiben.

Nun denn.. es war Donnerstag und ich wartete gespannt auf den Start des SEO-Tool Battle´s. Tatsächlich muss ich sagen das ich die Präsentation und Fragen eher etwas langweilig fand. Es war nicht schlecht, allerdings auch nicht wirklich mitreißend. Kurze Momente waren ganz witzig, aber hätte nicht Marcus wenigstens zwischendurch mal etwas „gebissen“ und wäre nicht die AdWords Anzeige von Sören so ins Auge gestochen hätte kein RedBull der Welt mein einschlafen verhindert. Es mag aber auch daran liegen das ich die verwendeten Tools größtenteils schon kenne und somit auch nicht wirklich etwas neues für mich dabei war. Die folgende WarmUp Party war hingegen ein wahres Networking Event. Das Essen war wirklich lecker, Bier war in ausreichenden Mengen vorhanden und es konnten keine 5 Minuten vergehen ohne irgendein interessantes Gespräch zu führen.

Um Punkt 24.00 Uhr war der Spuk vorbei und ich um eine Menge Kontakte reicher. Vielen Dank dafür an Andreas, Neele, Patrick, Jonas, Mario und viele viele mehr !!!

Der darauffolgende Tag, mit einem Panel Marathon, hat sich wirklich gelohnt. Der erste Vortrag von Niels Dörje hat mir besonders viel gebracht, nicht nur das der Typ echt Eier in der Hose hat und nicht einfach alles schönredet, hier kommen auch einfach wirklich wertvolle Infos ans Tageslicht und man merkt sehr deutlich das Niels auch Spaß an dem hat was er tut und einfach dafür lebt.

Ebenso gehaltvoll waren die Panels von Jens & Hendrik, Dominik & Benedikt und dem Multispeaker Panel „Nach 30 Minuten um 20 Links mehr“. Es gab viele Insights, kurze Tipps und hervorragende Anregungen die eigenen Projekte nach vorne zu bringen. Fragen gabs eigentlich auch immer mehr als ausreichend und man hätte jedes Panel gut und gerne um eine 30 minütige Diskussionsrunde erweitern können.

Der Round Table war eine absolute Top Idee, leider muss ich hier aber sagen das mir viel zu oft das Wort „disavow Tool“ gefallen ist und ich teilweise das Gefühl hatte das sich die Speaker gerne selber mit Ulrich Lutz in einer stillen Kammer treffen wollten. Für mich interessante Sachen wie „Wie viel Zeit habe ich eigentlich den Quality Rater von meiner Website zu überzeugen“ oder „Werden bereits vor der Prüfung besondere Signals im Dashboard gezeigt“ bleiben irgendwie auf der Strecke. Und verdammt nochmal wo war Mario der endlich hätte Fragen können wie es sein kann das eine Seite mit illegalen Inhalten vor seinem Baby Serienjunkies.de rankt und warum Google das vollkommen egal ist ?

Nichts desto trotz war es Unterhaltsam und es gab eine Menge Infos wofür das disavow Tool eigentlich da ist. 😉

Die anschließende Party war, wie auch die WarmUp Party, Networking pur. Neben guten Longdrinks wurde hier absolutes Gold ausgetauscht und die Visitenkarten und Nummern flogen über die Tische wie es eigentlich nur bei einem Speed-Dating der Fall ist. Informative Gespräche, Tipps, Empfehlungenn, also ganz im Ernst, wer hier keine neuen Kontakte schaffen konnte hat sich wohl den ganzen Abend auf der Toilette versteckt oder hat die Party einfach verschlafen. 😀

Mein Fazit: Oliver und Christoph haben hier mit ihrem Team wiedereinmal einfach nur gerockt und ich freue mich bereits auf die SEOkomm 2013 !

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen das die Lachs-Spinat-Röllchen viel zu fettig waren.

Wer mehr zu den Inhalten wissen möchte sollte einfach mal folgende Recaps lesen:

Erstellt in:SEO

Recent Posts

Speichern und Teilen!

10 Antworten to "SEOkomm 2012 und die fettigen Spinat-Lachs Röllchen"

  1. Hannes sagt:

    Hallo Dennis,

    ja, leider nicht! Das holen wir dafür dementsprechend auf der Campixx nach 🙂

    Sag mal, bist du noch ab und zum im TS? Dann kann das etwas vorverlegt werden 🙂

  2. Hannes sagt:

    Perfekt, wennst ma die Zugangsdaten noch über Facebook oder so schicken könntest, gammel ich die Tage mal mit 😀

  3. Jonas sagt:

    Moin Dennis,
    auch von mir vielen Dank für die Erwähnung. Es war wirklich eine rundum geile SEOkomm und ich bin froh, dass ich dabei sein durfte!
    Die Story vom Tobias ist echt der Knaller 😀 Lasst sie euch erzählen!
    Und die Lachs-Spinat-Röllchen waren echt eine Zumutung, Herr Hauser! ^^
    BG, Jonas

  4. -->
  5. Felix sagt:

    Hey Dennis,

    vielen Dank für die Verlinkung, aber schreibst du bitte noch meinen Namen richtig? 😉

    hat mich gefreut, dich wiederzusehen, wenn auch nur kurz.

    Übrigens: dein Tipp vom Seoday hat funktioniert, vielen Dank nochmal!

    Lg

    Felix

  6. Hannes sagt:

    Hallo Dennis,

    ja, leider nicht! Das holen wir dafür dementsprechend auf der Campixx nach 🙂

    Sag mal, bist du noch ab und zum im TS? Dann kann das etwas vorverlegt werden 🙂

  7. Hannes sagt:

    Perfekt, wennst ma die Zugangsdaten noch über Facebook oder so schicken könntest, gammel ich die Tage mal mit 😀

  8. […] die ich je besucht habe …. von Mario Schröder Umfrage und kleine Recap-Sammlung von SEO-United Dennis, dem die Lachs-Röllchen nicht gepasst haben Filed Under: […]

  9. […] Dennis Farin: http://dennisfarin.de/seo/seokomm-2012-und-die-fettigen-spinat-lachs-roellchen/ […]

  10. Jonas sagt:

    Moin Dennis,
    auch von mir vielen Dank für die Erwähnung. Es war wirklich eine rundum geile SEOkomm und ich bin froh, dass ich dabei sein durfte!
    Die Story vom Tobias ist echt der Knaller 😀 Lasst sie euch erzählen!
    Und die Lachs-Spinat-Röllchen waren echt eine Zumutung, Herr Hauser! ^^
    BG, Jonas

  11. […] freundliche Dennis Farin, mit dem ich an sich mal quatschen wollte […]

  12. […] – Lasst Bilder sprechen. von Andreas Bufe SEOkomm 2012: Recap und Bilder von Dirk Schornstein SEOkomm 2012 und die fettigen Spinat-Lachs Röllchen von Dennis Farin Kratz mich mal Karl – Ein Tag gefangen im System von Wolfgang Gartler […]

Kommentar eingeben

Submit Comment
© 2007 - 2016 Dennis Bloggin.
Theme entwickelt von Theme Junkie. Umsetzung von Windings.de

Alle Links auf meiner Seite sind Werbe- und Partnerlinks