10

Webmaster Friday: Meine WordPress Plugins

wordpress-plugin-schnulliEs ist mal wieder Freitag und ich bin verdammt spät dran, aber noch einen Webmaster Friday möchte ich nicht ohne Post ins Land ziehen lassen.

Das Thema der Woche kommt von Mirco (seo2feel) und er möchte gerne Wissen welche WordPress Plugins wir aktiv in unserem Blog einsetzen.

Ich würde mich als großes Spielkind bezeichnen und teste in meinem Blog alles mögliche mal durch. Dazu gehören natürlich auch viele viele WordPress Plugins.

Die Meisten habe ich mindestens genau so schnell wieder runtergeschmissen wie sie installiert waren, einige jedoch habe ich schätzen gelernt und präsentiere hier mal meine Liste der WordPress Plugins die ich für empfehlenswert halte:

Akismet: Gehört trotz aller Unkenrufe einfach auf jedes Blog. Kaum ein anderes Plugin arbeitet derart zuverlässig den Kommentar Spam heraus und blockiert ihn.

Antispam Bee: Das Plugin von Sergej Müller schützt den Blog, neben Akismet, zusätzlich vor Kommentar Spam.

Antivirus: Ebenfalls von Sergej Müller, der kommt übrigens noch öfter ;). Antivirus überwacht WordPress auf Code Injection und warnt vor unbefugtem Zugriff in die WordPress Basis.

Comment Luv: Comment Luv belohnt die Kommentatoren. Diese können bei Wunsch nicht nur Ihre Webseiten URL hinterlassen sondern mittels diesem Plugin auch direkt einen Link auf den zuletzt erstellten Artikel angeben. Ich finde für jeden Blog ein echter Mehrwert, auch auf die Gefahr hin das sich der Kommentarspam vermehrt.

Configurable Tag Cloud: Dieses Plugin ersetzt die Standard Tag Cloud von WordPress und bringt viele Erweiterungen mit. Die Anzahl der Tags und auch das Aussehen können frei konfiguriert werden.

Dean´s Permalinks Migration: Gefunden habe ich das Plugin bei der Onlinelupe. Jasmina hat irgendwann mal die Permalinks verändert und mittels des Plugin´s geht so kein alter Link verloren. Quasi per Mausklick lässt sich die Permalinkstruktur ändern ohne Verlust der auf euch gesetzten Backlinks von anderen Webseiten.

FV Gravatar Cache: Wusstet ihr das bei jedem Aufbau eures WordPress Blogs die Gravatar Bildchen erst von dem Gravatar Server Geholt werden müssen ? Das heißt bei 50 Kommentaren müssen vor dem korrekten darstellen der Seite erst FÜNFZIG externe Server anfragen gemacht werden um die Bildchen darzustellen. Dieses Plugin schafft Abhilfe indem es die Bilder auf eurem eigenen Server zwischenspeichert und somit die Ladezeiten enorm verkürzt.

Google XML Sitemaps: Ein geniales Plugin das aus eurem Blog eine Sitemap für die Google Webmaster Tools generiert. Zusätzlich wird bei einem neuen Eintrag auch mal kurz bei Bing, Yahoo und Ask.com angeklopft um Bescheid zu sagen. Laut eisy´s Auswertung zum heuten Webmaster Friday auch DAS beliebteste Plugin überhaupt.

Keywords Widget: Listet in einem Sidebar Widget die letzten Suchanfragen auf über die euer Blog besucht wurde.

Lightview Plus: Das Plugin von Puzich sorgt für die tollen Bild und Video Effekte im Blog.

Math Comment Spam Protection: Da trotz der beiden Antispam Plugins immer noch ne ganze Menge Spam auftaucht musste etwas her was bereits vor dem Posten hilft. Mit dem Mathe Spam Captcha habe ich einfach die besten Erfahrungen gemacht.

NoFollow Free: Kleines Plugin welches WordPress mal eben grundsätzlich von dem ganzen NoFollow Quatsch befreit.

NoFollow Case by Case: Wenn man den ein oder anderen Spammer etwas ärgern möchte kann man hiermit dem Link doch noch mal eben ein NoFollow Attribut anhängen.

NFCBC SEO Plugin Addon: Für alle Schreibfaulen werden bei den Kommentaren nun auch Klickbare “mach mal NoFollow” Links beigefügt. So entfällt das lästige “/dontfollow” schreiben dank eines Mausklicks. Außerdem lässt sich das ganze genau so einfach auch wieder Rückgängig machen.

Piwik Analytics: Piwik ist ein ähnliches Analysetool wie Google Analytics und mittels das Plugin lässt sich der Quellcode einfacher im Blog einfügen.

Random Text: Ein simples Plugin. Hiermit kann man, wie mit dem WordPress Text Widget, Quellcode in die Sidebar einfügen. Allerdings mit dem EXTRA das sich der Text auf Wunsch bei jedem Seitenaufruf ändert.

Relevanssi: Sollte die WordPress Suche nicht den gewünschten Erfolg bringen werden mittels Relevanssi einfach passende Themen zum Suchbegriff präsentiert und direkt nach Relevanz sortiert.

Sexy Bookmarks: Das sind die kleinen Social Bookmark Links in jedem Beitrag. :)

Ultimate Google Analytics: Das Plugin hilft dabei den Google Analytics Tracker auf der Seite einzubinden.

WordPress.com Stats: Das offizielle WordPress Stats Plugin. Hierfür wird allerdings ein Konto und Api Key von WordPress benötigt.

WordPress Database Backup: Ein Must Have Plugin. Hiermit wird automatisiert ein Backup der WordPress Datenbank gemacht. Aber Achtung, hier werden wirklich nur Datenbank. Bilder und Änderungen im Quelltext bleiben außen vor.

WP-Optimize: Befreit die WordPress Datenbank von unnötigem Ballast und sorgt somit für eine bessere Performance des Blogs.

WP-Stats-Dashboard: Das Plugin von Dave Lighthart ist enorm umfangreich was die Auswertung der Blogstatistiken angeht. Hier bleibt wirklich kein Auge trocken.

WP-Twitter Retweet Button: Das Plugin von H.Peter Pfeufer findet man bei mir oben rechts in der Ecke.

wpSEO: Mein erstes kostenpflichtiges Plugin. Ein enormes potential wenn es um die SEO Optimierung eines WordPress Blogs geht. Achja… das ist von Sergej Müller. :)

wpTwitbox: Bei Sergej Müller habe ich übrigens auch ein tolles Plugin gefunden. Die wpTwitbox tweetet euren neuen Blogpost bei Twitter und hat den bit.ly Shortener bereits integriert. Ich müsste Sergej mal fragen wie man hier seinen eigene Shortener Service einbinden kann.

Yet Another Related Posts Plugin: Dieses Plugin listet relevante Artikel aus dem Blog zum jetzigen auf. Leider nicht immer auch wirklich die die einem selber wichtig ist.

So, das waren auch schon meine WordPress Plugins die ich für erwähnenswert halte und auch weiterempfehlen kann.

Nun möchte ich gerne mal zu den Plugins kommen die ich demnächst testen werde und bei den anderen Webmaster Friday Teilnehmern gefunden habe.

Bei SEOKAI habe ich gerade etwas von SEO Smart Links gelesen. Das Plugin soll sich mittels Keywords um die interne Verlinkung kümmern. Ganz klar TESTEN !

Bei Fischkopp Wolwa fand ich endlich den Broken Link Checker. Das Plugin habe ich schon mal irgendwo gesehen und überlege seit Wochen wie das nochmal hieß, außerdem liest sich das Plugin Landing Sites recht interessant. Ganz klar TESTEN !

Eine eigene Bildergalerie mit allen Medien, bzw. Bildern die man im Blog nutzt, jopp.. das will ich mir mal ansehen. Danke an den Webanhalter für Get the Image.

Und im TagSeoBlog habe ich etwas von einer echten HTML Sitemap gelesen. Dagon Design Sitemap Generator. Ich denke die könnte sich auch hervorragend als statische Seite im Menü machen.

Und da ich auch mal pünktlich sein möchte, schnell raus bevor der Freitag vorbei ist. :)

GD Star Rating
loading...
Erstellt in:Blogparade Tags: , ,

Related Posts

Speichern und Teilen!

10 Antworten to "Webmaster Friday: Meine WordPress Plugins"

  1. Bon Kredit sagt:

    ich suche ein schnelles Stats Plugin, da mein bisheriges die Seite sehr langsam gemacht hat. Werd mal Wp-Stats Dashboard testen

  2. Andreas B. sagt:

    Wenn der GNSS Contest vorbei ist, werd ich mein Blog mal “blog”-tauglich machen, sprich finaly das dofollow reinbringen. Da harkt es glaub ich bei mir ja am Template. SEO Smart Links ist ganz nett, das stellt bei mir alle LAS Verlinkungen her. WMF werd ich mich dann auch mal anschließen.

    Gruß Andreas

  3. ultracolor sagt:

    Für “mal eben Freitag Abend” ist die Liste doch sehr umfangreich ;o). Dankeschön.
    Ich bin auf der Suche nach einem Linklistenplugin hier gelandet. Ich suche eine Liste, in der sich Besucher, wie in einer Art Verzeichnis eintragen können und durch Freischaltung sichtbar werden.
    Hat jemand `ne Idee?

  4. Jochen C. sagt:

    Coole Liste, ich finde wpTwitbox wirklich sehr gut. Jochen

  5. Danke für die ziemlich vollständige Liste. Habe gemerkt, dass ich an einigen Stellen wohl nochmal nachbessern sollte, obwohl ich schon viele der Tools benutze.

  6. Volkan Arabi sagt:

    Super Liste… Vielen Dank:)

  7. -->
  8. Fischkopp sagt:

    Anstelle des Sitemap Generators empfehle ich dir “Articles” (siehe bei mir), damit kannst du bei jedem Artikel bestimmen ob er gelistet wird und hat ne Kategorieauflistung! Sieht cool aus… ;-)

  9. Bon Kredit sagt:

    ich suche ein schnelles Stats Plugin, da mein bisheriges die Seite sehr langsam gemacht hat. Werd mal Wp-Stats Dashboard testen

  10. Andreas B. sagt:

    Wenn der GNSS Contest vorbei ist, werd ich mein Blog mal “blog”-tauglich machen, sprich finaly das dofollow reinbringen. Da harkt es glaub ich bei mir ja am Template. SEO Smart Links ist ganz nett, das stellt bei mir alle LAS Verlinkungen her. WMF werd ich mich dann auch mal anschließen.

    Gruß Andreas

  11. […] Dennis liebt anscheinend nofollow-Plugins […]

  12. ultracolor sagt:

    Für “mal eben Freitag Abend” ist die Liste doch sehr umfangreich ;o). Dankeschön.
    Ich bin auf der Suche nach einem Linklistenplugin hier gelandet. Ich suche eine Liste, in der sich Besucher, wie in einer Art Verzeichnis eintragen können und durch Freischaltung sichtbar werden.
    Hat jemand `ne Idee?

  13. Jochen C. sagt:

    Coole Liste, ich finde wpTwitbox wirklich sehr gut. Jochen

  14. Danke für die ziemlich vollständige Liste. Habe gemerkt, dass ich an einigen Stellen wohl nochmal nachbessern sollte, obwohl ich schon viele der Tools benutze.

  15. Volkan Arabi sagt:

    Super Liste… Vielen Dank:)

Kommentar eingeben

Submit Comment
© 2007 - 2014 Dennis Bloggin.
Theme entwickelt von Theme Junkie. Umsetzung von Windings.de

Alle Links auf meiner Seite sind Werbe- und Partnerlinks